Spende für die Pestalozzi-Stiftung Hamburg: Atemschutzmasken für die Arbeit mit Menschen

Thomas Lamm vor Vorstand des Freundes- und Fördervereins übergibt die Masken
Thomas Lamm vor Vorstand des Freundes- und Fördervereins übergibt die Masken

Mund-Nasen-Schutzmasken leisten einen wichtigen Beitrag gegen die Übertragung von Corona-Viren.

Für die Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Pestalozzi-Stiftung Hamburg gibt es einen hohen Bedarf an solchen Masken.

Jetzt konnten wir der Pestalozzi-Stiftung Hamburg weitere 200 Masken übergeben mit der Klassifikation KN95. Wir freuen uns und bedanken uns bei der Diakonie und bei Greenpeace für die logistische Unterstützung!

Möchten Sie uns gerne helfen, zu helfen? Wir suchen laufend neue Mitglieder für die Unterstützung unserer Arbeit. Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeit.